SPERRE EISENBAHNKREUZUNG TRAUTENFELS B 75

Veröffentlicht am: 05.07.2024

Gesamtsperre der Eisenbahnkreuzung Trautenfels im Zeitraum

von 08.07.2024 bis 09.09.2024.

Die Umleitungsstrecke führt ausgehend von der Kreuzung Trautenfels auf der B 320
Ennstal Straße Richtung Schladming bis nach Espang, weiter über die L 735 Espangerstraße
Richtung Süden zur L 734 Öblarnerstraße und von der L 734 Öblarnerstraße wieder Richtung
Osten bis nach Irdning.

 

Ausgenommen von der Gesamtsperre sind:

1. Anrainer: Damit sind die Anrainer im unmittelbaren Bereich der bewohnten
Liegenschaften entlang der Umleitungsstrecke gemeint, dazu zählt auch die Zu- und
Abfahrt zur Kläranlage.
2. Landwirtschaftlicher Verkehr: Es gibt einige Landwirte, die über die Bahn von ihren
Hofstätten zu den bewirtschaftenden Feldern fahren müssen, eine Umleitung über
Espang mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen ist nicht erwünscht bzw. auch nicht
zumutbar. Weiters soll auch die B 320 vom Langsamverkehr mit landwirtschaftlichen
Fahrzeugen freigehalten werden.
3. Linienbusse: Um den Linienverkehr in diesem Bereich ohne nennenswerte Verzögerung
aufrecht erhalten zu können, soll auch dieser über die Baustelle geführt werden.
Voraussetzung ist natürlich die Herstellung einer ausreichenden Befahrbarkeit für Busse
auf der Umleitungsstrecke.
Im Zuge der heutigen Verhandlung wurde angemerkt, dass bei der Abzweigung von der
B 75 in den Kläranlagenweg eventuell noch Adaptierungsmaßnahmen (geringfügige
Verbreiterung im Anschlussbereich) erforderlich sind. Diesbezüglich wird von der
Baufirma und dem Vertreter der ÖBB-Postbus AG noch ein gemeinsamer Termin mit
einer Erfahrung vereinbart.
4. Milchtransporte: Laut Auskunft des Vertreters der Landwirtschaftskammer fährt hier 4-
mal täglich ein Milchtransporter (nur Zugfahrzeug, ohne Anhänger) über diese
Baustelle.
5. Einsatzfahrzeuge: Eine weitere Ausnahme soll für Fahrzeuge der Einsatzorganisationen
gelten, auch wenn sie nicht im Einsatz sind.
6. Radfahrer: Radfahrer sind auch berechtigt über diese Umfahrung zu fahren.

 

Quelle: Bescheid Straßenpolizeiliche Bewilligung gem. § 90 StVO; GZ: BHLI-194782/2024-11