Naturschutzflächen ...
30 9

13:18

News

Hier finden Sie in Kürze aktuelle Newsbeiträge

Naturschutzflächen - Irisblüte

Faszinierende Tierwelt und Vegetation

Das Steirische Ennstal ist das an Vogelarten reichste Alpental Österreichs und dient besonders geschützten Arten als wichtiges Brutgebiet. Aus diesem Grund wurde es von BirdLife als „Important Bird Area“ identifiziert.

Wachtelkönig, Braunkehlchen oder Neuntöter gehören zu den besonderen Gästen der Trautenfelser Naturschutzflächen.

Die im Frühjahr 2010 angelegten Laichgewässer erwiesen sich als voller Erfolg. Heute kann man daherverschiedenste Amphibien an den Laichgewässern beobachten. Besonders nach niederschlagsreichen Tagen erklingen die Unkenrufe. Bunte Wiesen und artenreiche Feldgehölze beherbergen auch viele Schmetterlingsarten.

 

Die Trautenfelser Naturschutzflächen können jederzeit besichtigt werden. Optimaler Zeitraum ist zur Zeit der  Irisblüte  (Mitte Mai bis Mitte Juni).

Auf Anfrage werden geführte Exkursionen organisiert. Ein Aussichtsturm ermöglicht einen Überblick über die gesamte Naturschutzfläche. Schautafeln liefern Informationen über Standort, Bewirtschaftung, Pflanzen und

Tierwelt. Ein ehemaliger Heu-Stadel dient im Rahmen von geführten Exkursionen als InformationsZentrum.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Schloss Trautenfels, Universalmuseum Joanneum,

Tel.: 03682/22233, www.museum-joanneum.at

Naturschutzbund Steiermark, Ennstal-Ausseerland,

Tel. 0664/2058134, www.naturschutzbundsteiermark.at

Schloss Trautenfels

Schloss Trautenfels

Das Schloss Trautenfels, am Fuße des Grimming gelegen, ist ein weithin sichtbares, das mittlere Ennstal beherrschendes B...

Schloss Trautenfels
Advent auf der Pürgg

Advent auf der Pürgg

An den ersten zwei Adventwochenenden wird der romantische Ort Pürgg in ein "Kripperl" verwandelt und sorgt für idyllisch...

Advent auf der Pürgg